Psychosoziale Beratung

Sie pflegen bereits eine/n Angehörige/n oder stehen vor dieser Entscheidung? Neben der körperlichen Anstrengung bedeutet die Pflege auch eine psychische Belastung.

Die psychosoziale Beratung steht Ihnen in allen Situationen der Pflege eines Angehörigen zur Seite. Ein Beratungsgespräch kann Ihnen helfen, herausfordernde Zeiten zu meistern, neue Sichtweisen zu gewinnen und dadurch neue Lösungsmöglichkeiten zu finden.

Leistungen

  • individuelle, vertrauliche Beratung z.B. wenn:

  • Sie vor der Entscheidung stehen, die Pflege eines Angehörigen zu übernehmen
  • es durch die Pflege zu familiären Konflikten kommt
  • die Beziehung zum/zur gepflegten Angehörigen angespannt ist
  • alles ausweglos scheint
  • Sie sich ausgebrannt fühlen
  • wenn Sie sich mal ausspannen möchten

  • gemeinsames Erarbeiten von Lösungsmöglichkeiten
  • einmalig oder über einen längeren Zeitraum möglich

Voraussetzungen

Telefonische Terminvereinbarung.

Kosten

Die psychosoziale Beratung ist kostenlos.

Wohin muss ich mich wenden?

Caritas Servicestelle Pflegende Angehörige

Bethlehemstraße 56-58

4020 Linz

Tel.: 0676 8776 2440

E-Mail: pflegende.angehoerige@caritas-linz.at

Psychosoziale Beratung der Servicestelle für pflegende Angehörige der Caritas in OÖ.

Es gibt auch die Möglichkeit die Online-Beratung der Servicestelle für pflegende Angehörige der Caritas in OÖ in Anspruch zu nehmen.

Häufige Fragen

Die Beratung ist streng vertraulich und anonym.

Die Dauer ist individuell. Ein Richtwert sind Einheiten von 50 Minuten.

Grundsätzlich nein, weil Sie in der Beratung die Möglichkeit haben sollen, ganz offen sprechen zu können.

Grundsätzlich können alle Verwandte/Bezugspersonen, die in die Pflege des/der Angehörigen involviert sind, gemeinsam zur Beratung kommen.

Ja, unter bestimmten Voraussetzungen ist eine psychosoziale Beratung bei Ihnen zu Hause möglich.