Entlassungsmanagement / Überleitungspflege Krankenhaus

Ihr/e Angehörige/r braucht nach der Entlassung aus dem Spital vorübergehend oder dauerhaft Unterstützung, die Ihr/e Angehörige/r und Sie nicht selbst organisieren können?

In diesem Fall informieren Sie Sozialarbeiter/innen oder Überleitungspflegen in den oberösterreichischen Krankenhäusern über Möglichkeiten der Betreuung nach dem Krankenhausaufenthalt.

Leistungen

Gemeinsam mit Patient/innen und deren Angehörigen wird die Versorgung nach dem Krankenhausaufenthalt organisiert:

  • Beratung zu Betreuungsmöglichkeiten, wie z.B.
  • Hilfestellung beim Ausfüllen von Anträgen (z.B. Pflegegeld, Heimanträge, Rehaaufenthalte)
  • Informationen über Pflegehilfsmittel (z.B. Gehhilfen, Krankenbett)
  • Abklärung von zu erwartenden Kosten

Voraussetzungen

Patienten/innen, die nach dem Krankenhausaufenthalt für die Organisation von vorübergehender oder dauerhafter Pflege, Unterstützung für die Bewältigung ihres Alltages benötigen.

Kosten

Das Angebot ist kostenlos.

Wohin muss ich mich wenden?

Das Pflegepersonal der Stationen der Krankenhäuser in Oberösterreich berät Sie bzw. organisiert für Sie den Kontakt zum Entlassungsmanagement.