Ihre Vorschläge sind gefragt

Um eine qualitätsvolle Pflege und Betreuung auch in Zukunft zu sichern, startet das Bundesministerium für Soziales, Gesundheit, Pflege und Konsumentenschutz mit einem digitalen Beteiligungsprozess.

Bis 17. August 2020 können Interessierte, Betroffene, Beschäftigte im Pflegebereich oder Interessenvertretungen mittels Fragebogen Stellung beziehen. In dem Fragebogen werden Stärken und Schwächen des derzeitigen Pflege- und Betreuungssystems in Österreich abgefragt - und Vorschläge können eingebracht werden.

Die Ergebnisse dienen als Grundlage für die weiteren Arbeiten zur Pflege-Reform im Herbst 2020.

Hier geht es zum Fragebogen.