Corona Schnelltests

Neben dem seit 25.01. bestehenden flächendeckenden, dauerhaften Testangebot in OÖ gibt es auch kostenlose Antigen-Schnelltests in vielen Apotheken und die Möglichkeit, sich im Testbus oder bei mobilen Teststationen kostenlos testen zu lassen. Seit kurzem sind Selbsttests unter Aufsicht in Gemeinden möglich. Zusätzlich werden ab 19.05.2021 Selbsttestungen zuhause mittels QR-Code-Lösung anerkannt.

1. Testangebot des Landes Oberösterreich inkl. Testbus in Linz und Wels sowie mobile Teststationen:

Das Land OÖ bietet an vielen Standorten in Oberösterreich kostenlose Antigen-Schnelltests an.

Hinweis: Nach den erfolgreichen Pilotversuchen der „Corona-Selbsttests unter Aufsicht“ in drei Teststraßen und in der Gemeinde Traunkirchen wird dieses Angebot erweitert. Mit 07.05.2021 gibt es dieses Angebot daher neben den Teststraßen in Leonding, Wels und Zell an der Pram auch an den Teststraßen in Mattighofen und Walding. Ab Montag, 10. 05,2021, zusätzlich in Neuhofen/Krems und Braunau. Weitere dieser "Corona-Selbsttests unter Aufsicht" sollen in den nächsten Wochen dazukommen.

Die Anmeldung für die Testangebote ist unter www.oesterreich-testet.at möglich.
Personen ohne Internetzugang können jedoch auch ohne vorherige Anmeldung oder nach telefonischer Anmeldung unter 0800 220 330 erscheinen.

Wenn möglich soll das ausgefüllte Anmeldedatenblatt bereits zum Schnelltest mitgenommen werden.

Die getesteten Personen erhalten nach dem Test eine Ergebnisbestätigung per SMS, die vor einem Besuch in einem Alten- und Pflegeheim vorgewiesen werden muss.

Die Standorte inkl. Informationen zum Testbus in Linz und Wels finden Sie hier.

Ab 01. März 2021 werden an verschiedenen Standorten Covid-19 Antigen-Schnelltests von mobilen Testteams durchgeführt. Hier sind die Öffnungszeiten der Stationen zu beachten. Nähere Informationen finden Sie hier.

Weitere Informationen zu den Corona-Schnelltests finden Sie hier.


2. Testangebot in Apotheken:

Ab 08.02.2021, gibt es die Möglichkeit, sich in teilnehmenden Apotheken gratis mittels Antigen-Schnelltests auf das Corona-Virus testen zu lassen. Eine Anmeldung zur Testung ist unbedingt erforderlich.

Eine Anmeldung erfolgt entweder

Nehmen Sie zu Ihrem Testtermin die E-Card mit, diese wird zur Identifikation benötigt. Die Abstrichentnahme erfolgt durch eine/einen Apotheker/in unter Einhaltung der erforderlichen Schutz- und Hygienevorkehrungen. Bei einem negativen Testergebnis erhalten Sie von der Apotheke eine Testbestätigung. Nähere Informationen finden Sie hier.

3. Selbsttests mittels QR-Code:

Ab 19.05.2021 werden Wohnzimmertests mittels QR-Code-Lösung anerkannt. Mit einem digitalen System werden mittels QR-Codes die Anerkennung von Selbsttests zuhause möglich gemacht.

Zu den bisher fünf Testkits pro Person, die seitens des Bundes zur Verfügung gestellt und von den Apotheken ausgegeben werden, bekommen die Bürger/innen ab 18. Mai 2021 eine Packung mit 20 Testkits (pro Haushalt) pro Monat inkl. QR-Codes vom Land dazu. Falls jemand noch Selbsttests zuhause hat, kann man sich in den Apotheken je Person fünf QR-Codes dazu abholen.

Um den digitalen Selbsttest durchführen zu können, ist außerdem eine Internetanbindung und ein Endgerät mit einer Kamera erforderlich, mit der Fotos vom Testergebnis inklusive QR-Code zu machen sind.

Die Bestätigung des negativen Selbsttests wird anschließend vom Test-Portal per E-Mail oder SMS übermittelt. Diese ist für 24-Stunden als Eintrittstest (etwa in Alten- und Pflegeheime) anerkannt.

Nähere Informationen zu den Selbsttests mit Videoanleitung und einer 6-Schritte-Anleitung finden Sie hier. Die Anmeldung ist auf der Seite selbsttest.ooe.gv.at möglich.

4. Selbsttests unter Aufsicht in Gemeinden:

In Zusammenarbeit mit dem Land Oberösterreich bieten mehr als 170 Gemeinden in Oberösterreich einen „Selbsttests unter Aufsicht“ für Ihre Bürger/innen an.
Die Durchführung erfolgt von geschulten Personen der Gemeinde. Die zu Testenden führen unter Aufsicht einen Antigentest selbst durch. Auch hier wird das Testergebnis offiziell bestätigt und als Eintrittstest anerkannt.

Welche Gemeinden den „Selbsttest unter Aufsicht“ anbieten, entnehmen Sie dieser Seite. Hinweis: Die Liste wird laufend aktualisiert. Die jeweils aktuelle Liste finden Sie auch hier. Über Öffnungszeiten und Anmeldemöglichkeiten wird von den Gemeinden gesondert informiert.