24-Stunden-Betreuung

Hier finden Sie alle aktuellen Meldungen rund um die 24-Stunden-Betreuung in Zeiten von Corona.

  • Kostenersatz für Covid-19 Testkosten für Betreuungskräfte und Screening-Programm bis 30.09.2021 verlängert (22.07.21):

    -
    Ausländische PCR- oder Antigen-Testkosten im Zeitraum vom 01.03.2020 bis vorerst 30.09.2021 werden mit max. 60 Euro rückerstattet.
    - Privat initiierte inländische PCR- oder Antigen-Testkosten im Zeitraum vom 01.03.2020 bis vorerst 30.09.2021 werden mit max. 85 Euro rückerstattet.

    Liegen die tatsächlichen Kosten je Testung unter 60 Euro bzw. 85 Euro werden nur die tatsächlichen Kosten ersetzt.
    Ausgenommen ist der Zeitraum 08.11.2020 bis 16.01.2021 in dem ersatzweise Testungen gem. § 5a Epidemiegesetz (Screening Angebot) durchgeführt wurden.

    Nähere Infos dazu finden Sie hier.
    Alternativ gibt es aktuell und bis auf weiteres auch für 24h-Betreuer*innen die Möglichkeit, sich bei einer der Teststationen in Oberösterreich einem kostenfreien Antigen-Schnelltest zu unterziehen bzw. die allesgurgelt.at PCR-Tests in Anspruch zu nehmen.
  • PRE-TRAVEL-CLEARANCE SYSTEM (GÜLTIG AB 15.01.2021): Selbständige PersonenbetreuerInnen müssen sich vor der Einreise nach Österreich elektronisch (online) registrieren. Nähere Informationen dazu finden Sie hier.
  • Hotline für 24-Stunden-Betreuung (26.08.2020): Für Probleme im Zusammenhang mit der 24-Stunden-Betreuung hat das Land OÖ die Hotline 0732/ 7720 78333 eingerichtet. Lesen Sie mehr.