Rechtsberatung

Siebrauchen rechtliche Informationen zu Themen wie Pflegegeld, Vorsorgevollmachtoder Pflegekarenz?

Bei Beginn oder im Verlauf der Pflege eines/r Angehörigen stellen sichhäufig diese oder weitere Fragen zu rechtlichen und finanziellen Möglichkeiten,welche durch eine Rechtsberatung geklärt werden können. Die Rechtsberatung wirdvon der Arbeiterkammer und der JUSB angeboten.

Leistungen

Rechtsberatung Arbeiterkammer

Rechtsberatung JUSB

  • Beratung und Unterstützung in folgenden Fällen: Antragstellung auf Pflegegeld, Erhöhung des Pflegegeldes und bei Ablehnung des Pflegegeldantrages
  • Vertretung bei Gerichtsverfahren bei negativem Pflegegeldbescheid bzw. bei zu geringer Einstufung
  • Beratung hinsichtlich Vorsorgevollmacht, Patientenverfügung und gerichtlicher Erwachsenenvertretung (vormals Sachwalterschaft)
  • Abwicklung von Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung

Voraussetzungen

Arbeiterkammer:Arbeiterkammer-Mitgliedschaft

JUSB: Betreuungs- undPflegeverpflichtung zuhause

Kosten

Arbeiterkammer: Die Beratung derArbeiterkammer ist kostenlos

JUSB: Die Beratung und Unterstützunghinsichtlich Pflegegeld ist kostenlos ebenso die Vertretung beiGerichtsverfahren bei negativem Pflegegeldbescheid bzw. bei zu geringerEinstufung. Für die Beratung, Abwicklung undBetreuung von Vorsorgevollmacht, Patientenverfügung und gerichtlicher Erwachsenenvertretung (vormals Sachwalterschaft) fallenKosten an.

Wohin kann ich mich wenden?

AK Rechtsberatung
Volksgartenstraße 40
4020 Linz
Tel.: +43 50 6906 1
E-Mail: info@akooe.at
Homepage: https://ooe.arbeiterkammer.at


JUSB – Juristische Unterstützung für Senioren/innen und deren Betreuer/innen
OK-Platz 1a
4020 Linz
Tel.: 0732/781349
E-Mail: office@jusb.at
Homepage: http://www.jusb.at/start.html

Häufige Fragen

Bei der Arbeiterkammer wird die Rechtsberatung vonJuristen/Juristinnen durchgeführt. Bei JUSB führt die Rechtsberatung einRechtsanwalt durch.

Grundsätzlich können Sie sich anjede/n Rechtsanwalt/Rechtsanwältin und/oder Notar/Notarin wenden. Achten Sieaber darauf, dass der/die Rechtsanwalt/Rechtsanwältin bzw. Notar/Notarin aufdem Gebiet der Pflege und der Sozialhilfe erfahren ist.

Hinweis: EineErstberatung bei Notaren/Notarinnen ist in Österreich (ohne weitereLeistungen!) kostenlos. Hier finden Sie eine/n Notar/in in Ihrer Nähe.

Eine kostenloseErstberatung durch Rechtsanwälte erhalten Sie hier.

JUSB steht für „Juristische Unterstützung fürSenioren/innen und deren Betreuer/innen“ und ist eine Vereinigung, die sich umdie Interessen und juristischen Anliegen von Senioren/Seniorinnen und derenAngehörige kümmert.