Förderung für behindertengerechten Umbau

Ihr Haus muss behindertengerecht umgebaut werden? Ein Umbau geht meist mit hohen Kosten einher. Die Förderung für die Sanierungsmaßnahmen kann Sie dabei finanziell unterstützen.

Leistungen

  • Einmaliger, nicht rückzahlbarer Bauzuschuss in der Höhe von 12% der nachgewiesenen förderfähigen Kosten für die Sanierung von behindertengerechten Maßnahmen, maximal jedoch bis € 37.000,00
  • Annuitätenzuschüsse zu einem Darlehen von:

  • max. € 37.000,- für eine Wohnung
  • max. € 45.000,- für 2-3 Wohnungen

mit einer Laufzeit von 15 Jahren

Voraussetzungen

  • Vorliegen eines Bescheides des Sozialministeriumservice über eine mind. 50%-ige Behinderung, die in unmittelbarem Zusammenhang mit der Sanierungsmaßnahme steht - bei Häusern bis zu 3 Wohnungen
  • oder Anerkennung mindestens der Pflegestufe 1
  • Vorlage der Rechnungen (nicht älter als 2 Jahre) von gewerblich tätigen Unternehmen

Wo kann ich die Förderung beantragen?

Die Förderung muss mittels Ansuchen beantragt werden.

Hier finden Sie den Antrag zum Download.

Wohin kann ich mich wenden?

Amt der OÖ Landesregierung
Abt. Wohnbauförderung
Förderung für Sanierungsmaßnahmen des Landes OÖ
Bahnhofplatz 1
4021 Linz
Telefon (+43 732) 77 20-141 43
E-Mail: wo.post@ooe.gv.at

Häufige Fragen

z.B. Verbreiterung der Türen, Adaptierung des Badezimmers, Einbau eines Treppenliftes. Diese Sanierungsmaßnahmen müssen in einem unmittelbaren Zusammenhang mit einer Behinderung stehen.